Einzelbegleitung


In der Einzelbegleitung können wir intensiv mit Ihnen an ihren eigenen Strukturen arbeiten. Durch das Erkennen und Wahrnehmen von schwächenden Mustern und Umständen ergeben sich neue Lösungsmöglichkeiten. Das Üben der Wahrnehmung und dadurch das Bewusstwerden des eignen Verhaltens stehen neben dem Verständnis systemischer Zusammenhänge im Vordergrund. Dadurch erhöhen sich die Präsenz und die Authentizität des Menschen und das Selbstbewusstsein wächst. So werden die Entscheidungsfähigkeit und die damit verbundene Handlungskompetenz des Einzelnen gefördert. Dieses Bewusstwerden führt schliesslich zum „Erwachsen“ aus den in der Kindheit geprägten Verhaltensmustern. Denn: Erwachsen-Werden ist ein lebenslanger Prozess. Oft dient die Einzelbegleitung auch als eine erste Bedarfsermittlung. Da wir systemisch arbeiten macht es in einigen Situationen Sinn, mit seinen Anliegen an einem Gruppensetting teilzunehmen.

Paarbegleitung


Die wenigsten von uns hatten die Möglichkeit, zu lernen, worauf es in einer Paarbeziehung ankommt und wie sie zu einer der stärksten und erfüllendsten Erfahrungen in unserem Leben werden kann. Kommen zu dem „Nicht-gelernt-haben“ noch erschwerende Prägungen aus der Kindheit hinzu, sind entsprechende Schwierigkeiten und Enttäuschungen in einer Partnerschaft nicht zu vermeiden.

Die gute Nachricht: Das ist normal. Und die noch bessere Nachricht: Es ist nicht zu spät, zu lernen und zu üben. Bei der Paarbegleitung arbeiten die Partner wie in der Einzelbegleitung jeweils an ihrer eigenen Entwicklung. Zusätzlich lernen Sie aber die Grundstruktur einer Partnerschaft kennen, um gemeinsam stärkende und schwächende partnerschaftliche Muster zu erkennen. Ausserdem ist es wichtig, sich die grossen Unterschiede zwischen Mann und Frau vor Augen zu führen. Auf dieser Grundlage wird es möglich, als Paar in ergänzender Art und Weise zu einem Ganzen zu werden.

Familienbegleitung


Ziel einer Familienbegleitung ist eine möglichst rasche Veränderung der belastenden Faktoren und die Herstellung eines tragenden Systems. Wir unterstützen die Eltern darin, klare Grenzen zu setzen und fördern die Selbstverantwortung des Kindes. Die Dauer der Familienbegleitung wird je nach Bedarf angepasst und die Entwicklung einer baldmöglichsten Selbständigkeit ist uns wichtig.

 

Familie - Eine Familienbegleitung ist sinnvoll wenn:

  • Sie sich Sorgen um Ihre Kinder machen
  • Ihre Kinder verhaltensauffällig sind
  • sich Eltern oder verantwortliche Betreuungsperson überfordert fühlen
  • Gewalt vorkommt
  • es häufig zu Streit in der Familie kommt
  • es in der Schule / am Ausbildungsplatz Schwierigkeiten gibt
  • bei sexuellem Missbrauch Begleitung notwendig ist
  • Unterstützung erforderlich ist bei Suchtproblemen

 

Behörden und Institutionen - Eine Familienbegleitung ist sinnvoll wenn:

  • eine vermutete oder offensichtliche Gefährdung des Kindswohls vorliegt
  • die Erziehungskompetenz der Betreuungspersonen gestärkt werden soll
  • eine Fremd- oder Rückplatzierung ansteht
  • Kinder und Jugendliche straffällig geworden sind
  • unter schwierigen Umständen in der Familie (Trennung, Scheidung, Krankheit, Unfall, Tod) Unterstützung angebracht ist

 

Schulen - Eine Familienbegleitung ist sinnvoll wenn:

  • Kinder und Jugendliche durch renitentes Verhalten den Unterricht stören
  • der regelmässige Schulbesuch nicht gewährleistet ist
  • Kinder und Jugendliche von Problemen im Elternhaus erzählen
  • andere Auffälligkeiten Sorge machen