Husten

 

Bei anhaltendem, unergiebigen aber fieberfreien (!) Husten: heisse geschwellte Kartoffeln zwischen Küchenpapier legen, in dünnes Tuch einschlagen und flach drücken. Sobald genügend abgekühlt, auf die Brust legen. (Vorsicht vor Verbrennungen!). Vor dem Auskühlen wieder entfernen.

 

Rasselhusten mit Fieber: Quarkwickel. Zimmerwarmer Quark von Flüssigkeit befreien, dann bis 1cm dick auf Baumwolltuch auftragen und direkt auf die unteren Brustteile legen. Kann die ganze Nacht belassen werden. Bei Bedarf erneuern.

 

Inhalation mit Salzwasser, dazu 1TL Meersalz pro Liter heisses Wasser, 

Heisse Honigmilch (bei trockenem Husten)